Der Österreichische Alpenklub

„Austria? Aha: Australia!“
„Alpenklub? Aha: Alpenverein!“
Zweimal Fehlanzeige:

Der Österreichische Alpenklub ist eine Vereine und Nationalitäten übergreifende Gruppierung von Bergsteigern und Bergsteigerinnen mit leistungsbetonter Grundeinstellung.

Aufnahmebedingungen sind in erster Linie die selbständige Ausführung schwieriger Bergfahrten in Fels und Eis als Seilerster (gewissermaßen „komplette“ Alpinisten), doch auch künstlerische, wissenschaftliche, literarische oder mediale Leistungen auf dem Gebiet des Alpinismus. Wenn Sie glauben, diesen Kriterien zu entsprechen, können Sie gerne ein Aufnahmeansuchen in unserem Sekretariat beziehen. Falls Sie ein Klubmitglied persönlich kennen, geben Sie den Namen in diesem Formular an.

Großglockner - Der Österreichische Alpenklub ist eng mit Österreichs höchstem Berg verbunden: durch seine Erzherzog Johann-Hütte, sowie als „Eigentümer“ von 114 m² Glockner-Gipfelfläche auf Tiroler Seite und des Gipfelkreuzes. – Zudem wurde ein überwiegender Teil der Glockner-Anstiege durch Alpenklubmitglieder erstmals begangen.

Riedbergerhorn-ZoneC_800x529-ID64068-55ee450cda6db5c1e137f611eb829072

Tag der Berge

Am 11. Dezember jedes Jahres wird dieser UN-Gedenktag seit 2003 weltweit begangen und auf die Bedeutung der Berge hingewiesen. Zu den Meilensteinen für den Schutz der Bayerischen Alpen zählte 2018 das...
Diemberger-Panorama Everest summit 360° 1978 n.5

Wir gratulieren Kurt Diemberger

zur Verleihung des Grand Prix 2018 vom IAMF-International Association of Mountain Films in Bilbao für sein Lebenswerk. Kurt Diemberger ist einer der großen Meister des Bergfilms und einer der wenigen ...