Schitouren

Österreich, Deutschland, Italien

Österreich/Sbg.

Thomas Neuhold
Skitouren Light
224 Seiten, 102 Farbbilder, 100 Kartenskizzen, 11,5 x 18 cm, Verlag Anton Pustet, Salzburg Nov. 2015, ISBN 978-3-7025-0794-7, € 22,00.
100 Skitourenvorschläge vor allem im Salzburger Land zwischen Lungau und Leogang stellt Thomas Neuhold in seinem neuen Führer vor – ergänzt mit grenznahen Touren im
benachbarten Salzkammergut, Tirol, bzw. Bayern. Natürlich sind auch hier viele Ziele aus früherer Literatur enthalten, aber erstens gibt es auch durchaus erprobenswerte und kaum bekannte Vorschläge (Gaisberg, Breitenberg, Streicher u.a.) und zweitens werden sowohl Anfänger, als auch Tourenfreaks, die nicht unbedingt 1.500 Hm steile Flanken und scharfe Grate als Motivation brauchen, auf ihre Rechnung kommen. Ein Führer für stressfreie Tourentage, der alle wichtigen Angaben und Kartenskizzen ent- hält, aber trotzdem eigenverantwortliches Handeln erfordert.                                             RW

Anlässlich der sehr gelungenen Präsentation des vorliegenden Buches beim Eröff- nungsabend des Salzburger Bergfilmfestivals 2015 erhielt man die Begründung der Neuerscheinung: Beim Zusammentragen von Skiitouren für die Neuauflage des Salz- burger Skitourenatlas“ bzw. für die Erstellung des Buches „60 Superskitouren“ blieben dem Autor etliche „Schlechtwettertouren“ übrig, die er um einige „einfache Touren“ aus vorgenannten Bänden ergänzte – somit stehen nicht nur erstmals „echte Skiplai- sirtouren“, sondern insgesamt 715 „Neuhold-Skitourenvorschläge“ für den Raum Salz- burg-Berchtesgaden zur Betätigungsauswahl.                                                                                  Im Vorspann gibt Neuhold Empfehlungen zu Planung, Geländewahl, zur „Sache mit den Lawinen“ sowie zur „psychologischen Erfahrungsfalle“, zum Gruppendruck, zur „Euphoriegefahr“ und Fahrlässigkeit. Sein Ziel ist es, dem Benützer winterliche Erho- lung, Entspannung und „Zivilisationsentschleunigung“ anzubieten. Und das – denke ich – schafft er damit sicher.                                                                                                                   Zwei Salzburgkarten im Umschlag erleichtern das Auffinden der jeweiligen Touren. Im Detail ist jeder Tourenvorschlag mit einem Farbbild, Kartenauschnitt und kurzem Text zu Anforderungen, Ausrüstung, Anfahrt, Routenführung, Einkehrmöglichkeit und even- tueller Variante ausgestattet. Ein Hinweis für weitere lokale Touren im „Skitourenatlas“ beschließt die Information.
Abschließend ist dem Autor zu gratulieren und für die aufgewendete Mühe zu danken – sowie dem Verlag für die qualitativ hohe Druckumsetzung!                        Roland Maruna
________________________________________________________________________

Österreich/Sbg./Deutschland/Bayern

Clemens M. Hutter/Thomas Neuhold
Skitourenatlas – Salzburg Berchtesgaden
Neuauflage, 288 Seiten, 11.5 x 18 cm, € 22.-, Verlag Anton Pustet, Salzburg 2015,
ISBN 978-3-70250636-0, € 22,-
Wie in vielen Landschaften Österreichs haben sich auch in Salzburg und Umgebung lo- kale Gegebenheiten wie Forststrassen, Grenzzeichen, Unterkünfte, Liftanlagen, Zu- fahrtsgenehmigungen sowie Besitzverhältnisse geändert. Außerdem war die 1. Auflage dieses Führers vergriffen, so lag es nahe, eine überarbeitete und aktualisierte Neuauf- lage herauszubringen. Nun liegt sie vor! Eine kompakt gehaltene Einführung, Rat- schläge bzw. Hinweise zu eigenverantwortlichem Sicherheitsund Naturverhalten sowie eine verständlich zu lesende Kurzfassung des modernen „Lawinenwissens“ bereiten den Leser/Benützer ideal auf den Hauptinhalt der Skitouren vor. Das Gebiet Salzburg/ Berchtesgaden wird in 18 Tourenbereiche eingeteilt, die insgesamt 555 (!!!) Aufstiegs- und Abfahrtsmöglichkeiten bieten.
Von der Schwierigkeit her ist alles zu finden – von den eher lawinensicheren Touren des
Flach- und Tennengaus oder den Salzburger Grasbergen zu den herrlichen Salzachtal- Nordtouren rund um die Bamberger Hütte bzw. Lungauer Riesenflanken bis hin zu den hochalpinen Hohen Tauern. Jedem Abschnitt ist ein für diesen Bereich typisches Farb- bild vorangestellt. Zusätzlich erleichtern kleine, in bewährter Weise von der 1. Auflage übernommene Kartenausschnitte die lokale Auffindbarkeit. Allen Touren sind Anfahrts- beschreibungen, geforderte Höhenmeter, ungefähre Aufstiegszeit, eventuelle Lawinen- gefahr und ein Notizfreiraum für den persönlichen Erlebniseintrag beigefügt. In den beiden Buchdeckeln befinden sich je ein Kartenausschnitt Salzburgs mit den angren- zenden Bereichen. Alles in allem Gratulation den beiden Autoren und dem Verlag für die gelungene Neudarstellung, denn der nächste Winter wird garantiert wieder ein echter schneereicher SKITOURENWINTER.
                                                                                                                                                         Roland Maruna

________________________________________________________________________

Markus Stadler, Doris & Thomas Neumayr
Best of Skitouren Band 1 – Von den Bayerischen Alpen zu den Hohen Tauern
344 Seiten, Panico Alpinverlag, ISBN 978-3-95611-028-3; € 29,80.
Eine große, faltbare topographische Karte, auf der alle Routen enthalten sind, befindet sich im Schutzumschlag. 100 Skitouren stellt der vorliegende Auswahlführer vor –
Zielgebiete: Bayerische Voralpen, Chiemgau, Karwendel, Rofan, Östliche Kalkalpen, Hohe Tauern, Kitzbüheler, Tuxer und Zillertaler Alpen. Viele klassische Schigipfel zwi- schen Geigelstein und Großvenediger befnden sich darunter, alle werden mit jeweils einer Normalroute und einer anspruchsvolleren Variante samt detaillierter Toureninfos vorgestellt.